Startseite
 Wir über uns 
Veranstaltungen
 Kutschenmuseum 
Mieten
 Sehens-
würdigkeiten 
 CASCO-
Reithelme 
Anreisetipps
 Partner 
Impressum
E-Mail

Das Pferdezentrum im Osten Deutschlands ist Neustadt (Dosse) - Stadt der Pferde.

Mit Hilfe von Mitteln des Landes Brandenburg und der EU entstand eine der größten Mehrzweckhallen in Brandenburg.

Die neue Mehrzweckhalle wurde am 15.Oktober 1999 eröffnet und erhielt den Namen Graf-von-Lindenau-Halle. Ihren Namen hat die Halle nach dem Begründer des Friedrich Wilhelm Gestüts, des heutigem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts, Graf von Lindenau. Er trug maßgeblich zum Entstehen des preußischen Gestütswesen und der Pferdezüchtung bei.

Die Graf-von-Lindenau-Halle hat eine Reit- und Fahrfläche von 28 mal 70m und entspricht damit dem internationalen Standard für Reit- und Fahrturniere. Durch eine Verbindung zur Reithalle des Gestüts wurden optimale Bedingungen für Reiter und Pferd bei Turnieren bzw. für Messen geschaffen.

Dadurch das die Reitfläche komplikationslos mit Parkett umgerüstet werden kann, ist eine Nutzung für Konzerte und bunte Veranstaltungen kein Problem. Bedingt durch die guten technischen Voraussetzungen wird sie von den Medien, wie Fernsehen, Rundfunk für werbewirksame Veranstaltungen genutzt.

Durch ihre Vielseitigkeit hat sich die Graf-von-Lindenau-Halle in Sachen Kultur und Sport zu einem Publikums magneten für Besucher aus dem In- und Ausland entwickelt. Zum Beispiel erleben die Besucher jährlich Pferdepräsentationen, internationale Sport- und Kulturveranstaltungen, Konferenzen, Seminare, Familien- und Betriebsfeiern. Ausstellungen sind wechselnd in der Gaststätte, dem Foyer und im Kutschenmuseum zu besichtigen.

Auf Grund der jährlich gestiegenden Besucherzahlen, über 300 000, wurden im Jahr 2003 Erweiterungsbaumaßnahmen durchgeführt, zusätzliche Toiletten, Lagerräume wurden geschaffen und die gastronomische Versorgung erweitert.




Grundrisse der Graf-von-Lindenau-Halle

- zum Vergrößern bitte anklicken -

grober Übersicht über die Halle

Bestuhlung mit Tischen
z.B. für Betriebsfeiern usw.

Bestuhlung z.B. für ein Konzert